Samstag, 29. April 2017

Orientpalast

Hallo ihr Lieben,

Habt ihr schon mitbekommen, dass es ab Mai ein Produktpaket Orientpalast im Vorverkauf zum neuen Katalog für euch gibt? Nein? Dann komm doch zu meinem nächsten Workshop am 12. Mai 2017 vorbei und wir basteln ein wenig damit. Hier anmelden.

Ich habe mit dem Set Doilys gebastelt. Nachdem die Zierdeckchen aus dem Frühjahr Sommer Katalog ausverkauft waren, haben mich die Stanzen vom Orientpalast so angelacht, dass ich noch ein paar Kekssachchteln gebastelt habe.




Ich hab noch ein paar Reste des Glitzerpapiers aus der Sale a Bration 💓, aber anderes Glitzerpapier geht natürlich auch.



Ich bin in den Farben Minzmakrone, Zarte Pflaume und Himbeerrot geblieben :).

Liebe Grüße
Claudia

Mittwoch, 26. April 2017

Workshop 21. April 2017- Prägen und Embossen

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch meine Workshopprojekte vom 21. April 2017. Im Mittelpunkt stand das Thema Prägen und Embossen.



Angefangen haben wir mit dieser Karte in Savanne, Farngrün, Zartrosa und zarte Pflaume. Der Aufleger in Zartrosa wurde mit dem Prägefolder "Blättermeer" geprägt und anschließend mit Schwammwalze in zarte Pflaume eingefärbt.

Die Blüte stammt aus dem Stempelset "So dankbar" und der Handstanze "Dreierlei Blüte". Noch gibt es beides im Ausverkauf bei Stampin' Up!. Schaut mal rein klick.



Als nächstes haben wir diese Karte in Himbeerrot und Zarte Pflaume gewerkelt. Hierzu haben wir ein vorbehandeltes Designerpapier mit Blütenmuster verwendet. Das Designerpapier ist ebenfalls noch im Ausverkauf erhältlich.

Das besondere bei dem Designerpapier ist, dass es wie weiß embossed ist und man beim Einfärben
ein Muster hervorheben kann. Wir haben mit Zarte Pflaume und Schwamm großflächig eingefärbt und mit einem Fingertupfer in Himbeerrot die Blüten hervorgehoben. Den Kleinen Gruß aus "Blühende Worte" haben wir in weiß auf Transparentkarton embossed. Dazu verwendet man den Stempel seiner Wahl und stempelt mit Versamark den Abdruck auf. Anschließend haben wir weißes Embossingpulver aufgestreut und den Abdruck mit einer Kreisstanze ausgestanzt. Durch ein Löchlein haben wir den Spruch am Schleifchen fixiert.



Als nächstes haben wir eine Karte in Minzmakrone und Petrol gebastelt. Der Spruch stammt aus dem "Geburtstagsfeuerwerk" (ebenfalls am auslaufen). Den Untergrund haben wir mit dem Stempel aus "Du Schaffst das" gestempelt. Die Sterne wurden dann in silber embossed.



Da noch ausreichend Zeit war, haben wir noch eine Karte in Wassermelone gebastelt. Hierzu haben wir in Klar die Blütenranke aus "Blühende Worte" embossed und mit einem Wassertankpinsel sowie Tinte in Wassermelone den Abdruck hervorgehoben.
Ein kleiner Gruß durfte auch hier nicht fehlen. Ein Hoch auf die Bannerstanze.

Als kleinen Snack gab

Sonntag, 23. April 2017

Blog Hop Team StampinClub: Hochzeit

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder Blog Hop Zeit im Team StampinClub. Wer es noch nicht kennt, man schaut sich meinen Beitrag an und kann dann ganz am Ende dieser Seite zum nächsten Teilnehmer des Blog Hops klicken. Dabei kann man jede Menge Inspirationen zum heutigen Thema Hochzeit sammeln. Auf geht's...


Ich habe heute eine Geschenkidee für ein baldiges Ehepaar. Hochzeiten sind meistens teurer, auch wenn man das ganze nur für sich allein macht... schließlich muss man dem ein oder anderen auch mitteilen, dass geheiratet wurde und Dankeskarten benötigt man auch hin und wieder. Also habe ich ein Kartenset gebastelt. Bestehend aus 12 Einladungs- oder Mitteilungskarten...



Wie ihr seht habe ich keinen Spruch gestempelt oder angebracht. Das hat den Grund, dass ich die Pläne (noch) nicht kenne und dieses Set eine Überraschung für die Empfänger darstellt. Außerdem wollte ich nicht mehr Einladungskarten als benötigt werden produzieren.




Zuerst habe ich mit dem Wassertankpinsel den Hintergrund in Kirschblüte und Saharasand eingestrichen und nach dem Trocknen einen "Cake Crazy" in den Farben Zartrosa, Kirschblüte und Saharasand gezaubert. Für die Herzen kam das Stempelset "Mit Gruß und Kuss" sowie das Gastgeber Stempelset "Klare Ansage" in Calypso zum Einsatz auf Papier in Seidenglanz. Das Papier ist romantisch glänzend und für Aquarelle Verzierungen sehr gut geeignet, da es nicht peeled.

Mit Leinengarn habe ich noch 3 mal umwickelt und ein Schleifchen an den Rand gesetzt. Außerdem habe ich in Zartrosa noch ein paar Blümchen an die Seiten der Torte gestempelt und Pailetten in Kirschblüte aufgeklebt. Den Präzisionskleber habe ich eingesetzt und die Tortenschichten ein wenig hervorgehoben. Anschließend habe ich den Auflege auf Karton Saharasand und dann auf die Grundkarte in Kirschblüte geklebt.

Und nach der schönsten Hochzeit...



Sollte man auch dem ein oder anderen Danke sagen.

Die Karte wurde an die Tortenkarten farblich angepasst. Jedoch kam als Zwischenlage für mich Calypso eher in Frage. Diesmal durften auch die Eheringe aus "Klare Ansage" nicht fehlen. Ein Schleifchen in Leinengarn durfte nicht fehlen, genauso wenig wie die Pailetten in Kirschblüte.

Das "Vielen Dank" stammt aus dem Sale a Bration Set "Gesagt, Gedankt" und wurde in Saharasand gestempelt.




Die Karton haben nun noch eine passende Verpackung benötigt. Mit dem Envelope Punch Board kann man dazu schöne kleine oder auch größere Kartons zaubern, die haargenau passen (sofern man richtig gemessen hat :D).



Ich habe wieder mit Wassertankpinsel in Kirschblüte auf Seidenglanzpapier gearbeitet und mehr die Ränder eingestrichen. Als das Papier noch nicht ganz trocken war, habe ich mit dem Stempelset "Doppelt gemoppelt" einen Spruch in der Mitte hinerlassen, daher ist er nur an den Seiten etwas verlaufen. Die Blumen aus dem Stempelset habe ich genau in die eingefärbten Bereiche gesetzt. Durch die leichte Feuchte dieses Kartenbereiches, sind die Blumen etwas verlaufen. Ich finde das sieht romantisch aus :).




Die Herzen hier stammen aus dem Stempelset "Perpetual Birthday Calender" und sind der 2. Abdruck in Calypso. den ersten Abdruck habe ich auf das Schmierpapier gedrückt... Die Herzen sollten nicht kräfter als der Spruch sein.



Auf der Rückseite befindet sich auch eine Lage Seidenglanzpapier mit 3 Blüten. Diese habe ich mit den Mischstiften in Calypso und Farngrün ausgemalt.

Joa, jetzt habe ich deutlich mehr geschrieben als geplant... daher lasst euch nicht aufhalten und hüpft mal schnell zu den anderen Teilnehmern weiter :). Über einen Kommentar würde ich mich natürlich sehr freuen.

Liebe Grüße,
Claudia


Donnerstag, 20. April 2017

Kleine Dinge

Hallo ihr Lieben,

 heute habe ich mal wieder eine Schüttelkarte für euch :). Mein neuestes Teammitglied Romina wollte so gerne wissen, wie man die Karten bastelt und daher habe ich einen spontanen Basteltermin mit ihr vereinbart.


Herausgekommen ist diese kleine Schmuckstück in Aquamarin, Pfirsich Pur und Calypso.

Das Stempelset "Im Herzen" sollte dabei im Mittelpunkt stehen. Mit "Timeless Textures" haben wir die Auflage verziert und "Flower Shop" & Handstanze waren für eine Blüte hilfreich. Das Blatt stammt aus dem Framelits Set "Rosenzauber" und ist in Wasabigrün.

 Joa und das wars schon wieder von mir :). Ich habe morgen abend einen Workshop zum Thema Prägen & Embossen und muss noch unbedingt die Projeke vorbereiten. Du möchtest auch gern kommen? Ich habe noch 2 Plätchen frei! Ihr könnt euch über strauchfuss@gmx.net anmelden. Die Materialkosten liegen bei 8€.

Liebe Grüße,
Claudia

Montag, 17. April 2017

Osterkarten im Briefumschlag

Hallo Hasileins,

Heute habe ich eine Karte im Briefumschlag für euch. Der Umschlag ist aus Fotokarton in Saharasand.



Und von innen... Tada. Da drin ist der Kartenaufleger in den Farben Wassermelone und Saharasand bestempelt.  Mit den Aquarellstiften habe ich den Hasen und die Eier ausgemalt. Im oberen Ber ich habe ich einen Stempel vom Set "Timeless Textures" verwendet.



Ein paar liebe Worte habe ich in den Ecken hinterlassen.

Ich hoffe die Empfänger freuen sich. 💓 Euch wünsche ich noch einen angenehmen Ostersonntag.

Liebe Grüße
Claudia

Sonntag, 16. April 2017

Osterkarten die 2.

Hallöchen ihr Hasis,

Ich habe auch ein paar Karten für mein Team gebastelt 🙃. Dazu habe ich eine Schablone mit Oval ausgestanzt und mit den Stempeln aus "Timeless Textures" in Kirschblüte, Zarte Pflaume und Schiefergrau gestempelt.



 Das "Frohe Ostern" stammt aus den kleinen Wünschen und wurde mit dem klassischen Etikett ausgestanzt. Ich habe noch einen kleinen Kreis in Kirschblüte ausgestanzt sowie 2 Schmetterlinge aus Glitzerpapier und transparentem Karton.

Liebe Grüße
Claudia

Freitag, 14. April 2017

Osterkarten

Hallo ihr Lieben,

Nun habe ich die "Auflösung" zu meinen Osterkarten :).




Etwas anders als die Variante von Anja Luft, aber ich finde sie trotzdem schön 🙃. Ich wünsche euch allen ein sonniges Osterfest!

Liebe Grüße 
Claudia

Montag, 10. April 2017

Keksschachtel mit dem Stanzboard für Geschenktüten

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch wie versprochen genauer auf meine kleinen Keksschachteln eingehen. Es passen natürlich nicht nur Kekse rein. Mein Steuerberater bekam die kleine Schachtel z.B. mit dem USB-Stick für meine Belege. Man könnte auch Geld hinein legen... Ach da gibt es viele Möglichkeiten.

Auf dem Bild könnt ihr sehen, dass es eine 5 Eck-Box ist. Der Boden ist öffenbar, so dass man die Box nicht kaputt macht beim Öffnen und Schließen.



Ihr benötigt ein Stück Farbkarton in der Größe 8,5 cm mal 28 cm und falzt auf beiden Seiten bei 3,4 cm. Anschließen stanzt und falzt ihr auf beiden Seiten so oft, bis ihr jeweils 5 Laschen gegenüberliegend erhalten habt.

So sollte das aussehen:




Die letzten kleinen Bodenlaschen könnt ihr abschneiden und alles schonmal falzen.




 Anschließend klebt ihr die kleine Lasche zum 5 Eck zusammen.

Nun biegt ihr die Bodenlaschen und Deckellaschen um, so dass die Keksschachtel viel Flacher wird.

Mit der Kreisstanze 2" oder mit den Framelits Lagenweise Kreise stanzt ihr bitte 2 Kreise aus. Auf einen der Kreise bringt ihr ca. 0,4 mm am Rand Multifunktionsflüssigkleber auf und klebt diesen auf eine Außenseite der Schachtel. Schön in Form halten, während es trocknet....

...und dann öffnen. Ihr klebt nun den zweiten Kreis in die Schachtel.

Und tada, nun ist die Box fertig, um sie von der oberen Seite mit den Kreisen zu verzieren.





Hier habe  ich Mini Zierdeckchen zusammengefalten und festgetackert aufgeklebt. Anschließend altbekannte Deko 😍 Mit Mein Medaillon.





Viel Spaß beim Nacharbeiten. Dies hier war mein fertiges Swap-Projekt am Samstag bei einem Basteltreffen in Bochum, welches Claudia Giesen organisiert hat.

Liebe Grüße,
Claudia

Donnerstag, 6. April 2017

Stanztip

Hallöchen ihr feschen Hasis,

ich bin gerade in der Osterkartenproduktion und all zu viel möchte ich euch davon noch gar nicht zeigen. Aber ich habe einen Techniktip für euch... und vor allem für die, die doch öfter mal mehrmals das gleiche stanzen wollen.

Ich wollte das Wort Ostern ein paar mal öfter auf flüsterweiße Aufleger stanzen. Also habe ich mir zunächst die Framelits-Buchstaben aufgelegt und ausgemessen. Dabei wurde schnell klar, es wird eine niedrige und breite Karte.

Nachdem ich alle Aufleger in 9,5 cm mal 20,5 cm zugeschnitten habe legte ich einen Aufleger auf meine Schneideplatte und markierte mir mit Masking Tape das obere & untere Ende der Karte. (Die Grundkarte wird in 20 cm mal 21 cm mit Falzung bei 10 cm sein.)


Als nächstes habe ich dann die Buchstaben mittig auf die Platte positioniert und ebenfalls mit Masking Tape umrandet.


Wie ihr seht, habe ich die Magnetplatte hierfür eingesetzt. Sie ist dafür absolut wichtig, damit die Buchstaben möglichst nicht verrutschen. Außerdem habe ich andersherum gestanzt... es wurde nach oben hin geschnitten.

Manchmal musste ich Stanzreste aus den Buchstaben nehmen, insbesondere weil ich 2 Aufleger zeitgleich gestanzt habe. Durch die Markierung des Masking Tapes, war es jedoch einfach wieder alle Buchstaben richtig hinzulegen.



Meine Osterkarte ist inspiriert von Anja Luft.Sobald die Empfänger ihre Karten erhalten haben, zeige ich euch mein Ergebnis.

Vielleicht inspiriert es euch auch?

Liebe Grüße,
Claudia

Montag, 3. April 2017

Workshop zum Stanzboard für Geschenktüten

Hallöchen ihr Lieben,

Heute habe ich meine Workshopprojekte für euch :)

Zuerst einmal habe ich kleine Gastgeschenke gebastelt mit der Zierbox für Andenken in Saharasand. Mit ein paar Ovalen kann man ganz schnell Öhrchen und Füßchen zaubern. Du hast keine Ovale? Joa mit der Weihnachtsstern-Stanze kann man auch Öhrchen ausstanzen. Die Füßchen kann man auch mit den Anhängern aus dem Thinlitsset herstellen.



Das Näschen und den Puschelschwanz habe ich auch mit einer Blütenstanze ausgestanzt. Seid einfach kreativ 😜. Und ihr erratet sicher nie, was ich für die Wangen des Hasen genommen habe 😁. Die kleinen Luftballons aus der Ballonstanze...

Dann war es Zeit für die Muffins. Mit den Dreierlei Blüten und weißer Kraft-Tinte habe ich Blümchen in Farngrün, Zarte Pflaume und Zartrosa gestanzt und auf Zahnstocher geklebt, um den Muffin zusammen zu halten. Immerhin waren es Burger gefüllt mit Erdbeeren und gelben Zuckerguss... die mittlere Teiglage war Schokokuchen. Ich habe 2/3 helle Teigmuffins gebacken und mittig aufgeschnitten. Der andere 1/3 Teig wurde ist Kakaopulver vermischt und in nur kleine Kuchenmuffin Teile gebacken. Diese Tigli ge kamen dann zwischen den Muffin.




Noch schön am Tisch drappieren. Na kommt euch so ein Muffinrad irgendwie bekannt vor? Im Saisonkatalog ist so ein Stempelset drin :).



Und schon kann es losgehen! Wir haben das Stanzboard für Geschenktüten verwendet und 3 Verpackungen gebastelt. Die Farben Schokobraun, Glutrot und Vanille Pur waren die Grundfarben bei diesen 3 Boxen.














Hier habe ich eine 6eck Box mit Deckel und Unterteil vorbereitet. Ihr benötigt hierzu je 2 Teile mit einem Maß von 16,5 cm mal 8,5 cm (Variable Höhe) und 16,5 cm und 5,5 cm für den Deckel. Mit den Gramelits für Sukulenten habe ich eine rote Blume ausgestanzt und in die Mitte einen Curry-gelben Lackpunkt gesetzt.

Dann darf natürlich die Diamantbox von Jessica Winter nicht fehlen. Mit der Stanze für Schleifen habe ich noch ein Blümchen hergestellt.





... und zu guter Letzt gab es noch meine Spezialbox mit glutrotem Glitzerpapier und einem Zierdeckchen.



Wie ihr seht haben wir noch ein paar Sale a Bration Produkte eingesetzt.

Liebe Grüße,
Claudia